Blog-Zensur

Unter dem fadenscheinigen Argument des Jugendschutzes ist neulich ein Blog über Magersucht geschlossen wurden. Dort würde Magersucht verherlichen und damit wäre das jugendgefährdend.

Unabhängig von der tatsächlichen oder eingebildeten Gefahr für die Jugend – was wirklich gefährlich ist, ist eine solche Zensur. Und absolut inakzeptabel.

Wehred den Anfängen. Freiheitsfeinden fallen immer subtilere Argumente ein um Überwachung und Zensur einen legitimen Deckmantel zu geben.

Kommentar verfassen