Das war es mit Windoof

Mittlerweile startet Windoof gar nicht mehr. Irgendwie behauptete Windoof nun, dass die bisher immer verfügbaren und perfekt funktionierenden Treiber (Original beim Kauf dabei) nicht signiert wären. Deshalb wurden sie beim Update rausgeschmissen. Eine Systemwiederherstellung funktioniert auch nicht, denn der Unsinn bleibt bestehen. Weitere Reperaturmaßnahmen haben dazu geführt, dass dieses Sch…system gar nicht mehr startet. Im Moment hängt der Rechner (ich schreibe von meinem Zweitrechner) und Windoof behauptet, da würde was automatisch repariert und das könnte man auch nicht abbrechen. Warte seit etwa 30 Minuten, dass da was passiert.

Sch… auf Updates!!! Never touch a runing (Win) System. Ich habe glücklicher Weise auf dem Rechner eine parallele Linux-Installation. Werde von da nochmal schauen, ob im Windoof-Bereich irgendwas Wichtiges ist. Und dann war es das mit Windoof. Das Sch…system nehme ich nur noch, wenn ich richtig Geld dafür bekomme. Ich bin stinksauer.

Ein Kommentar

  1. Das wurde auch Zeit 🙂 Ich benutz selbst nur noch LMDE als Distribution, also ein rolling Release der Debian Distri. Fahr damit bisher super 🙂

    lg
    Daniel

Kommentar verfassen