Googel+ – oder doch Minus?

Hab gerade ne Mail bekommen, dass ich vor einiger Zeit eine Einladung zu einem Kreis in Google+ bekommen hätte. Konnte mich nicht daran erinnern. Aber ich habe nachgedacht, ob ich überhaupt einen Nutzen aus Google+ über die letzten Monate ziehen konnte? Nutze ich das Teil überhaupt?

Das Fazit ist nicht gut. Ich bin da zwar vertreten, aber irgendwie nur pro forma. Ich hasse zwar Fratzenbuch, aber da kann ich – neben den ganzen Spionage- und Missbrauchsebenen – sogar noch einen gewissen Nutzen sehen. Aber in Google+ mit diesen seltsamen Kreisen und Hangouts.
Was der Sinn bzw. Vorteil von diesen Kreisen sein soll, habe ich immer noch nicht verstanden und was ein Hangout ist grundsätzlich nicht. Und wenn ich mich als Messlatte nehme, werden sicher noch ein paar andere Usern das System an sich nicht verstehen. Nehme ich mal an. Hab also nichts gegen das Netzwerk (im Gegensatz zum Fratzenbuch, gegen das ich wirklich einiges habe), aber sehe keinen Sinn da groß aktiv zu sein (seltsamer Weise auch hier im Gegensatz zum Fratzenbuch, in dem ich – mit der nötigen Vorsicht / wie halt man sich in einer Schlangegrube bewegt – aktiv bin). Also von daher glaube ich auch nicht mehr an eine echt Zukunft von Google+. Für mich ist das mittlerweile Google-.

Kommentar verfassen