Google behindert Opera

Jetzt habe ich das das erste Mal live erlebt, wie Google Opera blockiert. Ich kann mich für Adwords damit nicht mehr anmelden. Ich dachte nicht, dass ich noch einmal solche Behinderungen eines favorisierten Browsers erlebe. Haben die aus den unseeligen Browserkriegen und dummen „Diese Webseite ist optimiert für …“ nichts gelernt? Letztendlich bekräftigt das mich aber immer mehr Opera zu nehmen und nur – wenn es sich nicht vermeiden lässt – einen Alternativbrowser einzusezten. Wie schon gepostet – offensichtlich lässt sich Opera nicht so leicht ausspionieren wie das Google wünscht. Und wenn das Google nicht schafft, werden sich auch andere Spione und Hacker die Zähne ausbeißen.

Kommentar verfassen