Neue Programmiersprache von Google

Da schau an. Google beackert ja wirklich jeden Acker. Jetzt gibt es sogar eine neue Programmiersprache mit Namen Go. Sie soll C oder Pascal ähneln und bisher noch nicht produktionsreif sein. Google verfolgt in Bezug auf die OO einige ungewöhnliche Ansätze, denn angeblich gibt es keine Vererbung und keine Typhierarchien. Aber Schnittstellen und Pakete sowie private Elemente. Auch Polymorphismus wird unterstützt. Und entsprechend aller modernen Sprachen gibt es einen GC zur Speicherbereinigung.

Nun stellt sich die Frage, wozu man eine weitere Programmiersprache braucht? Aber Google hat schon immer eine Nase für Trends und spannende neue Entwicklungen. Ich bin mir noch nicht sicher, ob sich eine Beschäftigung mit Go lohnt. Aber ein bisschen werde ich wohl damit experimentieren.

http://golang.org/

Kommentar verfassen