US-Regierung warnt vor Internet Explorer

Da schau – die Sicherheitslücke im Internet Explorer führt sogar so weit, dass das US-Heimatschutzministerium vor dem Surfen mit dem IE warnt. Dabei dachte ich, dass die Version 10 ganz brauchbar und die Version 11 wirklich gut wäre. Ok – Internet Banking oder einkaufen hätte ich auch so nie damit gemacht. Aber das liegt auch daran, dass ich dazu meist sowieso Linux nehme. Aber ansonsten dachte ich, dass Microsoft endlich zur Konkurrenz aufgeschlossen hätte. So kann man sich täuschen …

Kommentar verfassen