Eurocar will sein Leihauto nicht zurück

Nachdem mir bei meinem Auto der Motor zerbröselt ist, hat mir die Mobilitätsgarantie von Subaru 5 Tage einen Leihwagen organisiert. Einen Audi A4. Elend langes Gerät, aber ohne wirklich Platz drin. Wobei der Verbrauch (Diesel) war sensationell niedrig. Auch wenn mir sonst nicht viel an dem A4 gefallen hat (viel zu unpraktisch und unbequem) – das hat mich mächtig beeindruckt.

Nur – ich bekomme das Ding nicht mehr los. Die Mobilitätsgarantie beinhaltet einen Bring- und Abholservice. Das Bringen hatte gut geklappt, aber seit gestern abend versuche ich das Teil wieder loszuwerden. Als ich gestern Abend bei Eurocar angerufen habe, um für heute einen Rückgabetermin zu vereinbaren, wurde ich auf heute vertröstet. Ich sollte den Wagen tanken und abstellen und dann anrufen.

Hab ich auch gemacht und mich dann heute morgen um 10:00 Uhr bei Eurocar gemeldet. Wäre alles ok und es würde bald jemand anrufen zur Abstimmung, wann der Wagen abgeholt wird.

14:00 Uhr – noch kein Anruf.

Also wieder angerufen. Ja – würde jemand zur Abstimmung anrufen.

Noch zwei Anrufe später und mittlerweile fast 17:00 Uhr. Ja, jetzt wäre die zuständige Station in Mainz-Hechtsheim nicht mehr zu erreichen und ab 17:00 Uhr sowieso nicht mehr besetzt. Und am Wochenende würden die Wagen sowieso nicht abgeholt. Auf meine Anmerkung, dass ich aber am Sonntagabend wieder beruflich weg müsste und die ganze Woche dann unterwegs wäre, konnte man mir auch nicht wirklich eine Lösung anbieten.

Ganz toll – jetzt steht der A4 hier im Weg rum, fahren darf ich ihn auch nicht und meine Kaution steht noch aus. Scheinbar will Eurocar wirklich die Karre nicht mehr. Der ganze Ablauf spricht wirklich nicht für Eurocar und ich blogge das auch nicht zuletzt, um mit dem Veröffentllichungsdatum eine Art Beweis zu haben, dass ich mich fast 24 Stunden um eine Rückgabe bemüht habe.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.