Navis angeblich besser als Navi-Apps

Spiegel online berichtet über einen Test der Stiftung Warentest, nach dem konventionelle Navis besser als Navi-App sind. Das kann ich eigentlich nicht glauben und auch die Leserkommentare sind eindeutig – nahezu alle behaupten das Gegenteil. Das Argument der größeren Screens kann ich nachvollziehen und auch die Bedienung ist vielleicht besser. Aber insbesondere das Berechnen von neuen Routen, das Einbeziehen von aktuellen Verkehrsflussdaten und die Aktualität von Karten sind m.E. bei Google Maps oder Waze nicht von klassischen Navis zu erreichen. Und es ist ein unschlagbarer Vorteil, dass man sowieso ein SmartPhone hat und das Geld sparen kann  und das SmartPhone immer aus dem Auto mitnimmt und es deshalb nicht da heraus gestohlen werden kann. Außerdem ist man ja nicht nur mit dem Auto unterwegs und ich nutze das Zeug auch, wenn ich mich zu Fuß oder mit dem Fahrrad orientieren muss.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

  • JavaFX-Diagramme mit Netbeans. Diagrammarten und -techniken, FXML, Diagrammdaten in Datenbank speichern. Mit Ralph Steyer
    JavaFX-Diagramme mit Netbeans. Diagrammarten und -techniken, FXML, Diagrammdaten in Datenbank speichern. Mit Ralph Steyer
  • Jetzt lerne ich Java - Für Einsteiger und Fortgeschrittene - von Ralph Steyer
    Jetzt lerne ich Java - Für Einsteiger und Fortgeschrittene - von Ralph Steyer