Vorsicht vor Amazon-Trickserei bei der Bestellung

Ich muss zugeben, dass ich recht viel bei Amazon bestelle – im Rahmen dessen, dass ich allgemein jedoch nicht viel an sich konsumiere (meist IT- und Geschäftssachen). Das geht einfach bequem und schnell und ich hasse sogenanntes „Shopping“ wie die Pest.

Aber die Trickserei bei Amazon, Kunden dieses „Prime“ unterzujubeln, geht gar nicht. Gestern bin ich wieder in die Falle getappt. Ich bin mir eigentlich sicher, dass ich ohne die Zustimmung zu diesem Prime-Abo bestellt habe, aber vielleicht habe ich einen Millimeter zu weit links oder rechts geklickt und ohne irgendeine Rückfrage hatte ich das Abo am Hals.

Gut – eine Woche läuft das und dann kann man kündigen, aber ich hasse es, wenn ich das Gefühl habe, dass mich jemand austricksen will. Und das macht Amazon nach meiner Meinung. Auch wenn ich vermutlich selbst den Fehler gemacht und nicht wie ein Schiesshund aufgepasst habe.

Haben die das wirklich notwendig? War dieser Weltraum-Tripp des Chefs so teuer?

Ich werde auf jeden Fall in Zukunft maximal aufpassen, wenn ich da wieder was bestelle. Oder gleich Alternativen suchen.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.