Facebook gab zig Jahre Unbefugten Zugang zu Nutzerprofilen

Oh welch ein Aufschrei: „Facebook gab seit 2007 Unbefugten (Werbekunden!!!) Zugang zu Profilen von Facebook-Anwendern“. Diese konnten unter anderem Fotos, Namen und Adressdaten ansehen oder Chats mitlesen. Dieses Datenleck hat Symantec jetzt rausgefunden und öffentlich gemacht. Nur – das war gar kein Datenleck bzw. eine Datenlücke bei Facebook – das ist deren Geschäftsmodell! Und ein Schelm wer mehr dahinter vermutet, dass es gerade Werbekunden waren, die an diese Daten gekommen sind.

Kommentar verfassen