Gib Chrome keine Chance

Ich bin ja eigentlich Google-Fan. Zumindest in Hinsicht auf die technischen Inovationen, die Google permanent im Web bereit stellt. Aber mittlerweile ist Google auch eine unerträgliche Datenkrake. Und was die sich jetzt mit dem neuen Browser Chrome leisten, geht entschieden zu weit.
Ist der neue Browser auch bereits in den ersten Versionen verdammt schnell und super auf AJAX abgestimmt – dass der Browser in der Standardeinstellung jeden Buchstaben, den der Nutzer eingibt, protokolliert und an Google weiterreicht, ist der Hammer. Ebenso hat Chrome-Browser eine eindeutige Identifikationsnummer, die gemeinsam mit anderen Daten an Google geschickt wird. Wo kommen wir denn da hin? So geht das nicht!

Kommentar verfassen