Polnisch ohne Mühe ist fertig


Man, war das eine Arbeit mit den Sonderzeichen. Von wegen – „Wie beim Bretzelbacken“. So einfach die Integration der verschiedenen Westeuropäischen Sprachen in das Sprachmodul war, so schwer wird das mit den Osteuropäischen Sprachen. Die Migration der zugrundeliegenden Access-Datenbank geht nur von Hand, da wohl der JDBC-ODBC-Treiber von Sun nicht Unicode-fähig ist. Und den verwendet sowohl das Migrationstool, das ich bisher verwendet habe als auch mein zwischenzeitlich selbst geschriebenes Java-Tool zur Migration. Bis ich das rausgefunden hatte, war schon ein Tag vergangen. Also muss ich bereits die Datenbank von Hand in MySQL migrieren. Mühsam, mühsam. Zudem hat die zugrundeliegende Access-Datenbank so diverse Bugs, die ich erst beseitigen muss 🙁

Aber die Arbeit geht weiter. Ich habe massive Probleme, um die sprachspezifischen Sonderzeichen gemeinsam mit deutschen Zeichen in der Datenbank zu verwalten. UTF-8 und Unicode bzw. Kollation hin oder her. Deshalb maskiere ich die deutschen als auch fremdsprachigen Sonderzeichen allesamt. Auch sehr aufwändig, aber in Hinsicht auf die Darstellung in der Webseite sowieso die sicherste Variante.

Insgesamt eine langwierige Angelegenheit, aber ich komme zumindest zum Erfolg.

Unter http://fremdsprachen.cspcampus.de/ ist Polnisch ohne Mühe online und muss nur noch getestet und freigeschaltet werden. Dazu sind unter anderem die folgenden Sprachen verfügbar:

Wie erwähnt – der Leistungsumfang eines Kurses umfasst jeweils einen

  • Onlinezugang zu allen Funktionen des Standard-Selbstlernsprachkurses für 9 Monate (das ist der Teil, den ich jeweils neu erstelle).
  • Lernmaterialien, bestehend aus Lehrbuch und Audio-Files des Kurses auf CD.
  • Die Lernmaterialien gibt es alternativ auch mit MP3-Files für MP3-Player.

Kommentar verfassen