Und wieder ein PC-Crash

Und wieder hat es einen PC bei mir zerbröselt. Startet nicht mehr :-(.

Ich kenne mich mit Hardware zwar nicht ganz so aus, aber da bin ich mir ziemlich sicher, dass das Motherboard defekt ist. Hab keine Anzeige auf dem Bildschirm. Selbst das BIOS kommt nicht hoch. Bei dem Rechner war vor nicht allzu langer Zeit das Motherboard schon einmal defekt, aber da das noch knapp in der Garantiezeit war, habe ich es da tauschen lassen. Jetzt ist die Sache jedoch vorbei. Eine Reparatur ist teuerer als ein neuer Rechner gleicher Qualität.

Also hab ich mir für kleines Geld einen Athlon X2 bestellt, in den ich die noch funktionierenden Komponenten (RAM, eventuell Grafikkarte, TV-Karte, Festplatte) reinhängen will.

Zumindest sind keine Daten weg, denn erstens ist die Festplatte ok und die kann ich über einen USB-Adapter problemlos von einem anderen Rechner verwenden und zweitens habe ich 2 Tage zuvor erst eine Datensicherung gemacht. Aber lästig ist die Sache schon, denn die Programme muss ich ja alle auf dem neuen Rechner wieder installieren und zudem die Kiste so konfigurieren, wie ich es brauche.
Zudem habe ich z.Z. nur ein paar Steinzeitrechner und mein Netbook zur Verfügung. Das kleine Netbook muss bis zum Eintreffen des neuen PC wie ein Großer schaffen.

Kommentar verfassen