Android 13

Ich nutze seit ein paar Jahren ein einfaches Honor als SmartPhone, das „nur“ Android 10 hat und wohl auch keine neuere Version von Android mehr bekommt. Da dessen Display allerdings seit über einem Jahr gerissen ist und ich eigentlich permanent mit einem Ausfall rechne, habe ich vor ein paar Monaten ein einfaches Samsung XCover als Kronprinz angeschafft und weitgehend identisch konfiguriert, um im Fall des (Aus-)Falls nahtlos umsteigen zu können.

Da das Honor allerdings bisher durchhält, nutze ich dieses weiter und das XCover nur für Outdoor-Aktivitäten (wofür es auch explizit gemacht ist). Aber das XCover hat auf meiner Radtour eben Android 13 als verfügbar gemeldet und ich habe das aktuellere Betriebssystem gleich installiert.

Nur kann ich keine Unterschiede zu den letzten Versionen von Android erkennen. Selbst zu Android 10 nicht und im Grunde auch nicht zu Android 5 oder 6, was auf meinen alten SmartPhones bzw. Tablets noch teils im Einsatz ist. Laut den offiziellen Quellen soll Android 13 neu die Anzahl der aktiven Apps am unteren Ende der Benachrichtigungsseite anzeigen und man durch Antippen erfahren, welche Apps wie lange bereits geöffnet sind. Ebenso sollen sich geöffnete Apps dort auch gleich schließen lassen.

Wow! Welch Fortschritte.

Mein (Vor-)Urteil bleibt unverändert – die Entwicklung bei SmartPhones etc. hat vor 10 oder vielleicht noch mehr Jahren das Ende der Fahnenstange erreicht. Da tut sich einfach nichts mehr, was Sinn macht oder wirklich Vorteile bringt.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.