Bruchlandung der Elster

Ich bin nicht sicher, ob ich Schadenfreude empfinden soll, weil die „diebische“ (gerade die Assosaztion in einem Beitrag zu dem Disaster gelesen und für gut befunden) Elster eine Bauchlandung hingelegt hat, die das Zeug zum Klassiker hat. Denn ich muss ja auch noch mit diesem Steuer-Virus versuchen, den Forderungen des Finanzamtes nach Auskunft über Grund und Boden Rechnung zu tragen. Aber wenn ich mich an die Ausbildung diverser Leute erinnere, die von mir umgeschult wurden und danach dann an Elster arbeiten sollten – deren Niveau markiert immer noch den unteren Rand aller Programmierer, die ich jemals ausgebildet habe. Von daher wundert mich das Versagen von Elster wirklich nicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.