O2 ist der Versager und das G6 play ging zurück

Nachdem meine Probleme mit dem mobilen Telefonieren auch mit dem neuen SmartPhone nicht vollständig beseitigt waren, habe ich auf Facebook einen Post geschrieben und gefragt, wer rund um Bodenheim noch solche Probleme hat? Ich habe zig Antworten bekommen, dass auch zahlreiche andere O2-Kunden in der Gegend die Probleme haben und teils schon mehrfach die Hotline erfolglos kontaktiert hatten. Es kamen auch Aussagen auf den Tisch, dass der Hauptumsetzer in der Gegend defekt wäre und O2 daran arbeiten würde. Also kurz gesagt – die Probleme hatten nichts mit meinem alten S4 zu tun.
Nur hatte ich zwischenzeitlich ja ein neues SmartPhone geholt und dafür gibt es nun den entscheidenden Grund nicht mehr.

Dennoch – das G6 Play von Motorola hat mich von der Hardware überzeugt. Super Bildschirm, genial lange Laufzeit, sehr schnell. Dennoch – ich habe es zurückgegeben!

Denn nachdem Google dermaßen Android-Geräte heimlich überwacht, wie mir diese letzte Aufforderung zur Bewertung meines Besuchs in der Turnhalle gezeigt hat (und auch mit einigen Beispielen aktuell durch die Medien ging), kann ich einfach nicht mehr mit einem Standard-Android leben. Zwar kann man dieses Tracking angeblich auf einem etwas umständlichen und vor allen Dingen nicht intuitiven Weg abschalten, aber ich bin mir eigentlich sicher, dass das nicht wirklich hilft.

Im Grunde traue ich Google sogar halbwegs. Genausoweit wie etwa O2, Telekom, ebay etc. Und natürlich viel weiter als Apple, die User wie Drogendealer in komplette Abhängigkeit zwingen und dann die Drogen und Gegenmittel nur für viel Geld den Süchtigen vertickern.

Aber gerade amerikanische Unternehmen sind in Zeiten politischer Hasardeure im EvilOffice anfällig für Erpressungen. Ich will Google Maps und auch meine Kalenderdaten vertraue ich Google mit halbwegs ruhigem Gewissen an. Aber ich will auf jeden Fall zu 100% unter Kontrolle haben, was sonst noch getrackt und beobachtet wird. Und das habe ich mit einem Standard-Android einfach nicht.
Zwar kann man beim G6 Play recht gut (wenngleich umständlich) den Bootloader entsperren und auch TWRP lässt sich installieren (auch wenn dann wohl die Garantie durch Motorola aufgehoben wird). Aber das eigentliche Installieren eines freien Androids ist kaum möglich, da es nichts gibt. Es gibt vor allen Dingen derzeit kein LineageOS, wenn ich mich nicht vollkommen irre. Also kann man mit dem SmartPhone einfach nicht sicher arbeiten. So einfach ist das und deshalb ging es eben zurück.
Jetzt nutze ich halt das gerootete S4 mit LineageOS weiter und suche nach einem vernünftigen SmartPhone, das sich wirklich leicht rooten lässt oder aber schon gerootet ist. Und vielleicht sogar bereits LineageOS oder ein anderes sinnvolles Android-Derivat vorinstalliert hat. Hat da jemand Vorschläge? Ich würde im Prinzip auch gerne ein echtes mobiles Linux nehmen (natürlich niemals ein iOS), aber ich möchte schon den Play Store von Google nutzen. Ich will ja Google nicht verteufeln, aber alle Unverschämtheiten von denen kann und will ich einfach nicht schlucken.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.