Schnäppchenjagt

Gerade sind ja die Black-Nochwas-Oder-Ähnlich-Tage und -Wochen angesagt. Ich teile die Ansicht, dass man das Meiste spart, wenn man diesen Kaufwahnsinn einfach ignoriert. Und zudem durch die Vielzahl an minimal nur unterschiedlichen ewig langen Typenbezeichnungen in der Regel nur Ladenhüter billig angeboten werden. Oder Produkte verbilligt, die vorher erst einmal im Preis nur hochgesetzt wurden, um an den Tagen einen (seinbaren) Rabatt anzupreisen.

Ich will nicht wissen, wie viele Leute in den Tagen über den Tisch gezogen werden oder auch nur Dinge kaufen, die sie eigentlich nicht brauchen,

Nur – ich habe gestern auch zugeschlagen. Aber etwas gekauft, was ich schon seit langer Zeit auf der Agenda hatte. Und da schien mir ein Angebot einfach zu verlockend. Die Aktion war zeitlich beschränkt und da habe ich mal 150 EUR investiert. Jetzt habe ich heute morgen den Preis mal kontrolliert und dabei wirklich auf alle Details im Produktlabel geachtet: 229 EUR! Und angeblich auch da immer noch von 299 EUR herabgesetzt.

Auch wenn ich dem Wahnsinn seeeehr kritisch gegenüber stehe – das ist schon das 2. Mal, dass ich technische Ausstattung zu einem Preis bekommen habe, der weit unter dem sonst üblichen Preis liegt. Wenn man Glück hat, gibt es also doch Schnäppchen.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

  • JavaFX-Diagramme mit Netbeans. Diagrammarten und -techniken, FXML, Diagrammdaten in Datenbank speichern. Mit Ralph Steyer
    JavaFX-Diagramme mit Netbeans. Diagrammarten und -techniken, FXML, Diagrammdaten in Datenbank speichern. Mit Ralph Steyer
  • Jetzt lerne ich Java - Für Einsteiger und Fortgeschrittene - von Ralph Steyer
    Jetzt lerne ich Java - Für Einsteiger und Fortgeschrittene - von Ralph Steyer