Streaming-Dienste! Wozu?

Ich habe gerade gelesen, dass Disney jetzt auch einen Streaming-Dienst startet. Was mich deprimiert. Denn ich merke – ich werde einfach alt. Ich kann schlicht und einfach kein einziges (!) Argument erkennen, warum man einen Streaming-Dienst abonnieren sollte. Meine Kidds haben als Studenten einen (temporär) kostenlosen Amazon Prime-Account, aber es gibt da nicht eine Serie, mit der ich meine Zeit verschwenden würde (abgesehen von „Das gute Omen“ – das wollte ich als Fan von Terry Prachtet und dem Buch sehen). Aber auch nicht auf den anderen Streaming-Plattformen. Nur endlos wiederaufgekochte Themen in langatmigen, billigen Serien und irgendwelche abgelegten Kinofilme. Auch nicht besser als das private Verdummungs-TV.

Wie können sich solche Zeitvernichter nur rechnen? Haben denn so viele Leute kein eigenes Leben mehr? Aber wie gesagt – ich werde offensichtlich alt, denn meine Kidds als auch die Azubis, die ich immer wieder ausbilde, sehen das ganz anders.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

  • JavaFX-Diagramme mit Netbeans. Diagrammarten und -techniken, FXML, Diagrammdaten in Datenbank speichern. Mit Ralph Steyer
    JavaFX-Diagramme mit Netbeans. Diagrammarten und -techniken, FXML, Diagrammdaten in Datenbank speichern. Mit Ralph Steyer
  • Jetzt lerne ich Java - Für Einsteiger und Fortgeschrittene - von Ralph Steyer
    Jetzt lerne ich Java - Für Einsteiger und Fortgeschrittene - von Ralph Steyer