Bayeux gestattet Push-Technink mit AJAX

Ich bin gerade über Bayeux gestolpert. Das Protokoll gestattet Push-Technink mit AJAX. Sehr interessant. Das muss ich weiter verfolgen. Denn grundsätzlich kann man per HTTP eine Datensendung nur durch den Client anstoßen. Der Server kann immer nur auf eine Anfrage reagieren. Das ist im Grunde ein unabdingbares Sicherheitsfeature. Nur schränkt das viele sehr interaktive RIAs ziemlich ein. Deshalb erweitert das Bayeux-Protokoll HTTP in Hinsicht auf die bidirektionale Kommunikation – sowohl vom Client zum Server und umgekehrt vom Server zum Client. Bayeux wird mittlerweile schon bei diversen Webapplikationen verwendet, ohne dass das dem Anwender bewusst ist. Und zwar solche RIAs, bei denen der Server beim Eintritt eines bestimmten Ereignisses von sich aus Informationen an registrierte Clients übermitteln soll. Das können zum Beispiel Web-Onlinespiele oder Börsenticker sein. Die neu erschiene CometD-Version 1.0 (http://cometd.org/) implementiert nu das Bayeux-Protokoll. Dazu bei es eine Javascript-Bibliothek mit der Möglichkeit der Anbinung anjQuery und Dojo sowie eine in Java geschriebene Clientbibliothek zur Integration in Java-Applikationen. Gerade die Verbindung zum Dojo Tookit ist ziemlich naheliegend, den hinter CometD steht die Dojo Foundation. Auf Seiten des Servers stellt CometD eine in Java geschriebene Bibliothek zur Umsetzung der eigentlichen Applikationslogik zur Verfügung.

Kommentar verfassen