Die dümmsten Rindviecher suchen sich ihren Metzger selbst aus

Da lese ich doch gerade den Beitrag, dass kommunale IT-Dienstleister massive Bedenken gegen Microsoft bzw. die Cloud äußern. Also im Wesentlichen gegen Office365 und Windows 10, soweit es unkontrollierbar „nach Hause“ telefoniert. Das ist sehr vernünftig, wird aber vermutlich wie immer ignoriert.

Tja – in München war man schon mal weiter und hat mit Linux gearbeitet, dann aber – vermutlich durch großzügige „Geschenke“ „motiviert“ – den Rückschritt auf Windows und MS Office vollzogen. Die meisten Kommunen und auch diverse Entscheider von Firmen wurden halt mit der Möhre vor der Nase in die Schlachtbox geführt. Aber nur die dümmsten Rindviecher suchen sich ihren Metzger selbst aus. Oder hoffen, dass es schnell geht oder nur der Nachbarochse geschlachtet wird.

Wobet ich Windows 10 als reines Betriebssystem gar nicht für schlecht halte. Wenn ich mir keine Gedanken machen will und das Ding einfach als Unterbau laufen soll, fallen für mich die Vorteile von Linux gar nicht so in Gewicht. Und dass ich Fan von Visual Studio als Entwicklungs-IDE bin, mache ich immer wieder deutlich. Ich ertappe mich sogar dabei, dass mir MS Office (natürlich nicht die 365-er-Version) sogar in vielen Schritten leichter von der Hand geht als LibreOffice und sich für mich „geschmeidiger“ anfüllt.

Aber das ändert nicht daran, dass niemals sensible Arbeiten in einem Windows-System gemacht werden dürfen. Und never-ever sensible Daten in die Cloud verlagert werden dürfen. Schon gar nicht zu einem US-Unternehmen, was explizit deutsches Recht bricht, den Datenschutz ignoriert und weisungsabhängig von einem alten Mann mit schlechter Frisur und kindlichem Trotzverhalten im Oval Office ist. Wer als Unternehmensverantwortlicher oder politischer Entscheidungsträger so etwas absegnet, gehört direkt in Untersuchungshaft.

Die Cloud war von der Datenintegrität und -sicherheit schon immer grenzwertig, ist aber mittlerweile vollkommen illegitim. Zumindest, wenn sie nicht in Europa beheimatet ist.

So leid mir die Einschätzung auch tut, denn ich habe gerade ein Videotraining zur Programmierung mit der Firebase-Cloud von Google in Arbeit. Aber für private Zwecke und unsensible Dinge ist das Zeug zumindest sehr bequem.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

  • Jetzt lerne ich Java - Für Einsteiger und Fortgeschrittene - von Ralph Steyer
    Jetzt lerne ich Java - Für Einsteiger und Fortgeschrittene - von Ralph Steyer
  • JavaFX-Diagramme mit Netbeans. Diagrammarten und -techniken, FXML, Diagrammdaten in Datenbank speichern. Mit Ralph Steyer
    JavaFX-Diagramme mit Netbeans. Diagrammarten und -techniken, FXML, Diagrammdaten in Datenbank speichern. Mit Ralph Steyer