Notbetrieb

Seit gut 2 Wochen räume ich mein Büro leer, damit die Wände gestrichen und ein neuer Boden gelegt werden kann. Am Donnerstag habe ich dann meine IT abgebaut und mit dem übrigen Rest komplett ausgeräumt. Gestern wurden dann die Wände gestrichen und die Unterlage für den neuen Boden gegossen. Aber am Wochenende muss ich auch etwas arbeiten und deshalb läuft hier gerade eine Art „Notbetrieb“ in einem extrem „kahlen“ Umfeld mit Bürostuhl, Notebook und Campingtisch. Für meine beiden Schulungstermin am Montag und Dienstag verziehe ich mich in das Büro in Eppstein und ab Mittwoch sollte ich das Büro wieder neu aufbauen können. So aufwändig solch eine Aktion auch ist – es ist die große Chance auf ein umfangreiches Entmisten und eine saubere Neuorganistation der Einrichtung als auch gesamten IT-Infrastruktur.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.